Startseite

Der REGIO. Eine kluge Ergänzung zum Euro.

Nachrichten

Neuerungen beim REGIO 2017

Der Regio e.V. stellt am 1.1.2017 seine Abrechnungsmodalitäten auf die Regios eG um und bietet in diesem Zusammenhang schon seit einiger Zeit den bargeldlosen Zahlungsverkehr an. REGIOs können nach wie vor als Papiergeld bzw. Wertgutscheine in Papierform bezogen und in Umlauf gebracht werden. Über die Regiocard, die jedes Mitglied unter www.regios.eu kostenfrei beantragen kann, ist jedoch auch ein problemloser Zahlungsverkehr zwischen den Mitgliedern aller am REGIO beteiligten Landkreise und aller an den REGIO angeschlossenen Unternehmen/Annahmestellen möglich, außerdem mit weiteren Regionalgeldern, u. a. mit dem Chiemgauer, der umsatzstärksten Regionalwährung in Deutschland.

Verändert wird zum 1.1.2017 auch die Website des Regio e.V. insofern, als alle Unternehmen ihre Eintragungen ab Januar auf der Website der Regios eG haben werden. Dort werden mehrere Regionalwährungen zusammengeführt , was einen umfangreichen und besseren Zugriff auf die Annahmestellen ermöglicht. Auf der Website des Regio e.V. wird es weiterhin allgemeine Informationen zu den Initiativen in Bayern und Hessen sowie aktuelle Termine für Veranstaltungen geben.

» Lesen Sie mehr

Interviews mit unseren Partnern

Heidrun Nikutta, Pädagogin, Darmstadt

Heidrun NikuttaWas hat Sie bei der Veranstaltung zur Einführung des Regio-Geldes besonders beeindruckt?
Besonders beeindruckt hat mich die Art und Weise, wie umfangreich das Regionalgeld vorgestellt worden ist. Dass einmal der Nutzen klar wurde, und besonders das Soziale, dass das Ganze so einen sozialen Aspekt hat.

Also, es hat sich ja herausgestellt und es wurde direkt danach gefragt, dass man keinen persönlichen Nutzen davon hat, sondern dass der Nutzen eigentlich mehr ideeller Art ist.
Ja, dass bestimmte Vereine, wie zum Beispiel das Oberfeld, davon profitieren können. Dass man guckt, welche gemeinnützigen Aktivitäten vorhanden sind, die man unterstützen kann. Und wenn ich dann bei dem Geld mal minimal was mehr ausgebe, dann weiß ich, es ist gut aufgehoben. Und es verschwindet nicht irgendwo an der Börse."

Heidrun Nikutta wurde von Heinrich Ruhemann für seine Sendung bei Radio Darmstadt interviewt.

» Lesen Sie mehr

Häufige Fragen zum REGIO

Ich kann auch ohne REGIO bewusst Produkte einkaufen, die aus der Region sind. Wozu also der REGIO?

Der REGIO ist neben seinem Wert für die Regionalentwicklung auch ein Instrument, um darauf hinzuweisen, dass unserem Geldsystem strukturelle Fehler anhaften, die regelmäßig in der Geschichte zu schweren Krisen und dem dazugehörigen Leid für die Bevölkerung geführt haben. Mit der Verwendung von REGIOs stellen Sie einerseits sicher, dass das Geld wirklich nicht aus der Region abfließen kann und andererseits unterstützen sie das notwendige Umdenken in Bezug auf unser "normales" aber eigentlich sehr krankes Währungssystem.


» Lesen Sie mehr

Wer wir sind

Anna Maria Frick

Regionalbeauftragte Starnberg, Hausfrau
Kontakt: Telefon 08151 13960, matthias.sax@t-online.de

» Lesen Sie mehr

Der REGIO lohnt sich für Vereine

REGIO-Spenden

Die Einnahmen aus Rücktauschgebühr und Wertmarken für den REGIO werden zum größten Teil an gemeinnützige Initiativen weitergegeben. Seit Bestehen des REGIO kamen bereits Dutzende Vereine in den Genuss der Spendenausschüttung aus der REGIO-Kasse. Die Gesamtsumme der Spenden beträgt bis einschließlich 2013 6.245 REGIO.

Die REGIO-Mitglieder in Darmstadt und Umgebung fördern derzeit folgende Vereine und soziale bzw. gemeinnützige Initiativen mithilfe des REGIO: Kinderschutzbund, Wildwasser, Tierschutzverein, Domäne Oberfeld mit den vier Initiativen, Streuobstwiesenzentrum, Arbeitsloseninitiative Kompass, Darmstädter Tafel e.V., Radio Darmstadt und IPPh e.V. (Institut für Praxis der Philosophie).

» Lesen Sie mehr

Prominente Unterstützung

Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kunst und Politik unterstützen den REGIO, wie zum Beispiel Hans-Peter Dürr, Friedensnobelpreis, Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland,
Prof. Dr. Eva Lang, Wirtschaftspolitik, Universität der Bundeswehr München oder Konstantin Wecker und die Biermösl Blosn.
» Lesen Sie mehr

Dies und das

Neu: Der REGIO als Werbeträger - Wertmarken dienen als dezente Werbefläche
Mehr Informationen:

REGIO aktiv Weitere Informationen finden Sie im neuen REGIOaktiv, das Sie bei uns bestellen/abholen oder herunterladen können.

 

Drucken

Aktuelle Daten

46 Vereinsmitglieder
11 REGIO-Partner
2.000 REGIO im Umlauf
219 REGIO-Spenden an Vereine

Kurz-Portrait

Architekturbüro BDA Habeck

Michael Habeck
Michael Habeck
Prinz-Christians-Weg 7
64287 Darmstadt

» Mehr Informationen

Termine

Der REGIO auf Facebook

jetzt auf Facebook liken

Freitag, 12.5.2017, 17.15-20 Uhr: Repaircafe in Darmstadt, Martinsviertel

Reparaturhilfe für Haushaltsgeräte, Elektronik, Kleidung u.ä. - Verköstigung von Foodsharing DA - im Gemeindehaus der Michaelsgemeinde, Liebfrauenstr. 10  - www.repaircafes-darmstadt.de

Freitag, 9.6.2017, 17.15-20 Uhr: Repaircafe in Darmstadt, Martinsviertel

Reparaturhilfe für Haushaltsgeräte, Elektronik, Kleidung u.ä. - Verköstigung von Foodsharing DA - im Gemeindehaus der Michaelsgemeinde, Liebfrauenstr. 10  - www.repaircafes-darmstadt.de

Sonntag, 25.6.2017: Geldsalon - 6 Jahre REGIO in Darmstadt-Dieburg

Philosophischer Salon zum 6-jährigen Bestehen des REGIO in Darmstadt-Dieburg - mit Paul Tessmann und attac Darmstadt - Literaturhaus, Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt.

Samstag, 8.7.2017, 18 Uhr: AK Regionalgeld, Darmstadt, Kasinostr. 3

Dreimonatliches REGIO-Treffen. Anschließend um 19.30 Uhr: REGIO-Ausgabe. Im Literaturhaus, Seiteneingang, 3. Stock, IPPh.